Open the menu 09564 / 80155

Hirschmühle

Willkommen Kultur/Unterhaltung

Kultur/Unterhaltung

Ob Musik oder Theater, Literatur oder Malerei - Bad Rodach und seinen Nachbarstädte Coburg, Hildburghausen, Bamberg bieten den Besuchern vielfache Angebote an Kultur und Unterhaltung.

Franken lieben Festefeiern: Tag der Europäer (Juli) oder Fränkische Weihnacht (3. Advent) bringen nicht nur die Bad Rodacher auf die Beine. Und singende Bademeister oder reimende Nachtwächter sorgen für Unterhalten zwischendurch.

Im Sommer verbreitet die Waldbühne im Stadtteil Heldritt mit Märchen, Lustspiel und Coburger Sommeroperette Festival-Stimmung. Auch das Bad Rodacher Netzwerk „Bad Rodach begeistert" lässt sich immer wieder etwas einfallen, damit es nicht langweilig wird. Aktionen wie der lebende Adventskalender oder Lesungen in Gärten und Hinterhöfen runden das Angebot für jedermann ab.

In Coburg, Bamberg, Meinigen und Hildburghausen erreicht der Besucher Theater-, Ballet- oder Konzertgenüsse der Spitzenklasse in weniger als einer „Fahrstunde" entfernt. Festivals wie der Coburger Open-Air-Sommer, der Tambacher Sommer oder die Songs an einem Sommerabend auf Schloss Banz sind nur einige der Highlights im Angebot, das keine Wünsche offen lässt.

Die Museen der Region bergen ungewöhnliche Schätze. Die Kunstsammlungen der Veste Coburg, das Europäische Museum für modernes Glas (Rödental), das „Museumsdreieck" für Spielzeug und Puppen in Sonneberg, Coburg und Neustadt gehören hierzu ebenso wie die Heimatmuseen in Bad Rodach und seinen Nachbarstädten. Nationale Bedeutung haben u. a. das Deutsche Schützenmuseum auf Schloss Callenberg bei Coburg, das das der Geschichte der deutschen Teilung gewidmete Zweiländermuseum in Streufdorf und demnächst das deutsche Burgenmuseum auf der Veste Heldburg.