Bad Rodach Lädle

Seit Ende November 2021 gibt es am Markt 6 in Bad Rodach das Bad Rodach Lädle. Das Stadtmarketing-Netzwerk „Bad Rodach begeistert" e.V. hat hier ein Projekt umgesetzt,

bei dem es um die Bereitstellung von Fläche für Bad Rodacher Kunsthandwerker:innen und Produzierende geht. Derzeit teilen sich 5 Parteien die Miete, 4 davon verkaufen regelmäßig im Lädle. Gerne werden weitere Mitmachende gesucht – vielleicht aus einem Bereich, der noch nicht vorhanden ist (z.B. Holz). Voraussetzungen sind ein angemeldetes Gewerbe, ein Mitglied der Mietgemeinschaft zu werden und einen Teil der Verkaufszeiten im Laden abzudecken.


Der Umsatz geht in der Regel 1:1 an die Kunsthandwerker:innen. Sie haben hier die Möglichkeit ihre Objekte, Kleinode und Waren zu präsentieren und zu verkaufen. Damit soll der Bekanntheitsgrad der Teilnehmenden gesteigert und Handgemachtes aus Bad Rodach und Umgebung angeboten werden. Die kunsthandwerkliche Palette ist mit einer Goldschmiedin, einer kreativen Stickerin und zwei Töpferinnen sehr breit gefächert, um ein großes Angebot anzubieten. Zudem gibt es einige regionale, faire Produkte, die unter Berücksichtigung ökologischer Standards erzeugt werden, aus dem Bereich der Nahrungsmittel beispielsweise hochwertige Öle, Brotaufstriche und Honig, Kaffee, Getreideflocken und vieles mehr.


Mit diesem Projekt ist etwas Neues und Einzigartiges in Bad Rodach entstanden. Das Wir-Gefühl ist stärker. Verständnis, Achtung und Zusammengehörigkeit sensibilisiert. Besonders während und nach der Corona-Pandemie ein Zeichen, dass gemeinsam und mit Vertrauen unmögliche Dinge möglich sind!